Energieberatung (BAFA)

Ständig steigende Energiepreise machen eine unabhängige Energieberatung immer lohnenswerter um Energie und somit Kosten einzusparen.

Auf der Suche nach einem Energieberater in Hannover oder Umgebung sind Sie hier an der richtigen Stelle!

Die vom BAFA geförderte unabhängige Energieberatung im Altbaubestand durch besonders dafür zugelassene Energieberater ist eine gebäudebezogene Maßnahme um energetische Schwachstellen an Gebäudehülle und Heizungsanlage ermitteln zu können. Daraus ergeben sich die empfohlenen Energieeinsparmaßnahmen, die differenziert nach Teilflächen (Dach, Außenwand, Fenster, Kellerdecke) bzw. der Anlagentechnik (Heizung, Warmwasser) aufgelistet werden und Basis für eine Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudes sind.

Die Vor-Ort-Energieberatung wird mit einem Zuschuss der BAFA gefördert, wir kümmern uns darum!

Sie bekommen bei uns eine sogenannte "Initial Energieberatung", durch die Sie sich einen Überblick verschaffen können! Wollen Sie es genau wissen, empfehlen wir Ihnen die "geförderte Energieberatung", auch "Vor-Ort-Energieberatung" genannt, die Ihnen einen tiefen Einblick in Ihre Immobile verschafft und zusätzlich gefördert wird.

 

Was wird gefördert

Gefördert werden Energieberatungen für Wohngebäude, die sich in der Bundesrepublik Deutschland befinden. Voraussetzung ist, dass der Bauantrag oder die Bauanzeige bis zum 31. Januar 2002 gestellt bzw. erstattet worden ist und der umbaute Raum des Gebäudes seit dem nicht mehr als 50 % verändert wurde. Die Gebäude müssen ursprünglich als Wohngebäude geplant und errichte worden sein oder nach ihrer Zweckbestimmung überwiegend (mehr als 50 %) dem Wohnen dienen. Eine beabsichtigte Nutzungsänderung von beheizten Gewerbeimmobilien zu Wohngebäuden ist möglich.

Ausgestellt wird zusätzlich ein Energieausweis (Energiepass) auf Basis des berechneten Energiebedarfs oder auf Wunsch ein Verbrauchsausweis. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Formular Energieausweis

Wir führen Energieberatungen in Niedersachsen durch.

Beratung nach strengen Richtlinien!

Unsere Zulassung als Energieberater beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ermöglicht Ihnen eine geförderte Vor- Ort-Beratung mit einem Zuschuss.

Den er­forderlichen Antrag stellen wir. Die Beratung erfolgt nach strengen Richtlinien und darf nur von unab­hängigen und speziell ausgebildeten Ingenieuren und Architekten durchgeführt werden. Die Vor-Ort-Beratung dient als Nachweis für das CO2-Gebäudesanierungs-Programm der KfW-Förderbank. Die Kosten für die Beratung werden von der KfW als förderfähige Nebenkosten anerkannt.

Die drei Phasen der Vor-Ort-Beratung

  • Datenaufnahme vor Ort
  • umfassender schriftlicher Beratungsbericht
  • mündliche Erläuterung der aufgezeigten Maßnahmen

Der schriftliche Beratungsbericht enthält ausführliche Bewertungen der Gebäudehülle und der Heiztechnik im Ist-Zustand

 

Darauf aufbauend werden verschiedene Maßnahmen auf ihre Kosten, ihre Energie­einsparung und ihre Wirtschaftlichkeit untersucht. Der Bericht enthält Tipps zur Ausführung und zu Fördermöglichkeiten der einzelnen Maßnahmen.